Verband der Kirchenchöre Südtirols


Wir vereinigen die Chöre Südtirols zu einem Interessenverband
und bieten kirchenmusikalische Dienste.


 
Liedplan
Vorschläge Lieder für Gottesdienst zusammengestellt von Margareth Oberrauch.

 
 
 
 
Kirchenchöre Südtirols
 

Heinrich Walder

Neuer Vorsitzender des VKS

Heinrich Walder, Vorsitzender
Geboren 1955. Er studierte an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien. Nebenbei war er als Organist und Chorleiter in der Pfarre am Tabor, Wien, tätig. 1979 Diplom in Kirchenmusik (Dirigieren bei Hans Gillesberger), 1980 Diplom in Orgel (bei Prof. Michael Radulescu);
Meisterkurse für Orgelmusik bei Luigi Tagliavini, Gaston Litaize, Ton Kopmann, Daniel Roth und für Orgelimprovisation bei Loïc Maillè, Guy Bovet und Thierry Mechler; Teilnahme an Dirigentenkursen bei Helmut Rilling, Joshua Rifkin, Eric Ericson, Georg Grün, Hans-Christoph Rademann und Tõnu Kaljuste;
Von 1983 – 1990 Organist und Chorleiter, sowie als Musiklehrer in Ried/Innkreis (Oberösterreich). Studium für Orchesterdirigieren und Harmonielehre am Mozarteum in Salzburg; Besuch von Vorlesungen bei Nikolaus Harnoncourt;
Seit 1990 Domkapellmeister in Brixen, Professor für Kirchenmusik am Konservatorium „Cl. Monteverdi“ in Bozen; Mitglied der Diözesanen Kommission für Kirchenmusik und Orgelbau; Ausschussmitglied der Brixner Initiative „Musik und Kirche“;
Mehrmals Referent am Chorleiterfortbildungsseminar des Südt. Sängerbundes in Dietenheim, 1994 und 2003 Leiter der Österreichischen Werkwoche für Kirchenmusik in Salzburg; Von 1994 bis 1998 künstlerischer Leiter des Seminars „Cantare et Sonare“, 1997, 1998 und 2011 Leiter der Kirchenmusikalischen Fortbildungswoche in Brixen;
Gründer und für 21 Jahre Leiter des Ensembles VocalArt Brixen mit dem er beim internat. Chorwettbewerb 2006 in Spital/Drau den ersten Preis erhielt. 5 Jahre Leiter des Collegium musicum Bruneck. Radioaufnahmen mit Chormusik und als Organist, Konzerte im In- und Ausland, Juror bei Chor- und Orgelwettbewerben;
 

Neuer Mitarbeiter im VKS

 
Frau Marianne Windegger ist mit 1. Juli in ihren wohlverdienten Ruhestand getreten. Wir bedanken uns bei Frau Windegger für ihre zuverlässige und gewissenhafte Mitarbeit im Verband der Kirchenchöre Südtirols.

Gleichzeitig freuen wir uns Ihnen unseren neuen Mitarbeiter Herrn Michael Erschbamer vorzustellen.
 
 
Kurzcurriculum: - Michael Erschbamer, Jahrgang 1993

  • 2012 Matura-Abschluss in Bozen
  • 2014 Diplomabschluss in Trompete am Konservatorium in Bozen
  • 2017 Abschluss einer berufsspezialisierenden Lehre als Bürofachkraft


Michael ist Kapellmeister in Aldein und Organist in Eggen.
Wir wünschen Michael einen guten Start, viel Freude an seiner neuen Wirkungsstätte und freuen uns auf eine vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit.


 

Diözesane Kirchenmusikkommission
2017 - 2022

Liebe Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker,

wir haben uns über das große Interesse bei unserer Vollversammlung am Samstag, 14. Oktober gefreut und bedanken uns für das zahlreiche Erscheinen. Beeindruckend waren die Ehrungen der sechs Chorleiter/-in bzw. Organisten, welche über 65 Jahre im Dienste der Kirchenmusik standen. Anerkennenswert sind die langjährigen Chorgeschichten der Geehrten wofür wir ihnen unseren Dank und Anerkennung zum Ausdruck bringen wollen.
Heuer stand auch die Wahl der diözesanen Kirchenmusikkommission auf dem Programm.

Wir möchten wir uns ganz herzlich bei den scheidenden Vorstandsmitgliedern für ihre Arbeit und ihren Einsatz bedanken: Fauster Siegfried, Girtler Wolfgang, Gstrein Stefan, Mayrhofer Annelies.
Ein besonderer Dank gilt dem ehemaligen Vorsitzenden Theodor Rifesser, der sechs Jahre die Geschicke im Verband geleitet und in vorbildlicher Weise entscheidend mitgetragen hat.
 
 
Bei den neuen Kommissionsmitgliedern bedanken wir uns für die Bereitschaft zur Mitarbeit in der Kommission und wünsche ihnen viele positive und neue Erfahrungen mit der Verbandsarbeit.
Die neu bestellte diözesane Kirchenmusikkommission 2017 – 2022: (in alphabetischer Reihenfolge)

Chizzali Tobias, Bozen, bisheriges Mitglied der Kommission (von Amts wegen)
Domkapellmeister und Domorganist am Dom zu Bozen
Clara Elio, St. Martin in Thurn, bisheriges Mitglied der Kommission
Chorleiter in Wengen
Demetz Reinhard, Bozen, bisheriges Mitglied der Kommission (von Amts wegen)
Seelsorgeamtsleiter der Diözese Bozen-Brixen
Gietl Philipp, Bruneck, neuer Kandidat für die Kommission
Chorleiter und Organist der Stadtpfarrkirche in Bruneck
Kostner Schweitzer Felicitas, St. Ulrich, bisheriges Mitglied der Kommission
Chorleiterin in St. Ulrich in Gröden
Mur Robert, Kaltern, bisheriges Mitglied der Kommission
Chorleiter des Pfarrchores von Kaltern
Pattis Bernhard, Schlanders, neuer Kandidat für die Kommission
Chorleiter und Organist in der Pfarrei Schlanders
Reiterer Klaus, Bozen, neuer Kandidat für die Kommission
Chorleiter und Organist des Franziskanerchores Bozen und des Kirchenchores Jenesien
Sagmeister Josef, Lana, bisheriges Mitglied der Kommission (von Amts wegen)
Chorleiter und Organist des Stadtpfarrchores St. Nikolaus Meran und Leiter der Kirchenmusikschule in Brixen.
Tasser Andrea, Abtei, neuer Kandidat für die Kommission
Leiter des Vinzentiner Knabenchores und Chorleiter des Jugendchores „Kyrios“ in Abtei
Torggler Ursula, Tramin, bisheriges Mitglied der Kommission (von Amts wegen)
Chorleiterin und Organisten des Pfarrchores Tramin und Leiterin der Kirchenmusikschule Lana
Unterhofer Karl, Klobenstein, bisheriges Mitglied der Kommission
Chorleiter des Kirchenchores Lengmoos
Walder Heinrich, Brixen, bisheriges Mitglied der Kommission (von Amts wegen)
Domkapellmeister des Domchores in Brixen und Prof. der Kirchenmusikausbildung am Konservatorium in Bozen.