Möglichkeiten der Vergütung von Chorleitern und Organisten.

Steuerliche und beitragstechnische Behandlung der Vergütung.
Die steuerliche und beitragstechnische Behandlung der Vergütung der Chorleiter und Organisten, sowie der sonstigen freien Mitarbeiter, ist für viele Chorverantwortliche und Verantwortliche der Pfarrgemeinden ein Problem.

Möglichkeiten der Vergütung gibt es mehrere und die Wahl der Vertragsart hängt auch von der persönlichen Situation des Mitarbeiters ab. Der Vollständigkeit halber werden anfangs alle derzeit möglichen steuerlichen Einstufungen angeführt, auch wenn in der Praxis für die Chorleiter und Organisten wohl nur die letzten beiden wirklich zum Tragen kommen:
mehr...

Formular Eigenerklärung


Konzerte in Kirchen – Diözesane Richtlinien

1. Pastorale Chance von Konzerten in Kirchen
Die vielen kirchenmusikalischen Konzerte in unserem Lande sind durchaus als positiv zu bewerten, zumal sie eine pastorale Chance bedeuten. Der geistliche Inhalt von musikalischen Werken kann durch eine entsprechende Einführung oder geistliche Begleitung zu einer kirchenmusikalischen Andacht werden. Gerade die Advents-, Marien- und Passionssingen können aufgrund ihrer volksnahen Aussagen zu tiefen Erlebnissen führen. Geistliche Konzerte können zudem durch die Ergänzung von geistlichen Worten zu einer besonderen Verkündigungsform werden und zu wichtigen liturgischen Festen und Zeiten hinführen. Die Geistliche Musik schafft eine Atmosphäre der Besinnung, durch die auch der Kirche Fernstehende durch einen geistlichen Gedanken berührt werden.
...mehr...